Mein Schiff 1: Mittelamerika – Kolumbien

Kolumbien

Heute werde ich die „Perle der Karibik“ kennenlernen, wie Cartagena auch genannt wird. Die Stadt soll die schönste Kolonialstadt Südamerikas sein und ist von daher ein beliebtes Reiseziel in Kolumbien.Gemeinsam mit einem Guide startet meine Tour beim „Castillo San Felipe de Barajas„, der eindrucksvollen Festung vor den Toren der Altstadt. Sie diente während der Kolonialzeit als Schutz vor Angriffen von Piraten und Freibeutern.

Kolumbien/ Cartagena

Die Kletterpartie nach oben ist – vor allem aufgrund der hohen Temperaturen – ziemlich anspruchsvoll, aber auch von unten kann man den Koloss in seiner ganzen Pracht bewundern.

Einzig gewöhnungsbedürftig sind die zahlreichen Strassenhändler, die ihre Waren anbieten und Fotos – selbstverständlich gegen Dollar – mit den Touristen, so auch mit mir, machen wollen.

Kolumbien

Die ummauerte Altstadt von Cartagena zählt zu Recht zum Unesco-Weltkulturerbe – absolut sehenswert, wie liebevoll alles restauriert ist. Mein Spaziergang führt durch enge, gepflasterte Gassen mit bunten Häusern. Sie sind meist zweistöckig und haben wunderbare, kleine Holzbalkonen. Ich entdecke liebevoll hergerichtete Boutique-Hotels – sie vermieten nur ein paar Zimmer – mit schattigen Gärten in ihren Innenhöfen.

Restaurants und Bars laden zum Verweilen ein und Kirchen zu einem spontanen Besuch.  Die  „Iglesia de Santo Domingo“ hier liegt mitten in der Altstadt und war früher ein Kloster, das im 16.Jahrhundert gegründet wurde. Umfangreiche Restaurierungsarbeiten  lässt die Kirche heute wieder erstrahlen.

Hier wird man wahrlich zu einem „optischen Fassadenkletterer“, so viel gibt es zu entdecken, aber dazu später mehr. Cartagena hat auch einen besonders  schönen Kreuzfahrthafen, denn direkt am Terminal befindet sich der:

Cartagena

Hier kann man verschiedene Wildtiere bestaunen, exotische Vögel beobachten und ein Faultier besuchen.

Wer möchte, genießt einen Snack im Restaurant oder bummelt durch das großzügige Einkaufszentrum. Und nun nehme ich Euch mit auf meine Live-Tour und zeige Euch einige Highlights aus Cartagena:

Pünktlich um 18:00 Uhr verlässt Mein Schiff 1 den Hafen von Cartagena und zum letzen Mal erklingt „Große Freiheit“,  die Auslaufmusik von „Unheilig“.  Bevor wir am nächsten Tag wieder in La Roma anlegen, findet auf auf dem Pooldeck die Abschiedsparty statt und es heisst „Auf Wiedersehen“ – ja, da bin ich sicher, wir sehen uns wieder, Mein Schiff!

Mein Schiff 1

Gerne könnt Ihr Euch hier alle Live-Videos zu meiner Mittelamerika-Kreuzfahrt ansehen:

Jamaika: https://youtu.be/O4Xa9Msxebg

Mexiko: https://youtu.be/0IL4-Frl5LA

Belize, Honduras, Costa Rica: https://youtu.be/IBB_D43CqGk

Panamakanal: https://youtu.be/chZ0THRWPv4

 

More from Renate Effenberger

FLORA MARE – Hals- & Dekolleté Creme

Das ist Euch doch sicher auch schon aufgefallen?! Ihr seht eine Frau,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.