Florida – Anna Maria Island (3)

Sunset Anna Maria Island

Und weiter geht es mit Florida und Anna Maria Island! Auf der 789 Richtung Longboat Key fahre ich ins 45 Minuten zum St. Armbands Circle. Ein Besuch, so Marietta, soll sich auf jeden Fall lohnen. Wie recht sie hat.

St. Armandes Circle Florida
St. Armandes Circle Florida

ort2 ort3

Die wirklich hübsch angelegte Flaniermeile ist ein wunderbarer Platz für Essen, Trinken und zum Shoppen.

Ganz gemütlich kann man hier von einem Geschäft ins andere schlendern, viele sind bunt, grell und total voll mit allerlei Dingen zum Verschönern.shoppen2 shoppen1 shoppen3

(Fast) Grenzenlos Shoppen

Wenn mir einmal der Sinn nach noch mehr Abwechslung oder Trubel ist, kann ich über die 41 Interstate in wenigen Meilen die Oase Anna Maria Island verlassen und Richtung Sarasota fahren. Hier gibt es einige Malls, wie z.B. das „Ellton Premium Outlet“. Nahezu jeder Markenhersteller ist hier mit eigenem Shop vertreten: Levi’s, Ralph Lauren, Nike, Adidas, Tommy Hilfeger. Vor allem wenn man Sportkleidung sucht, kann ich das eher kleinere Outlet empfehlen.

Weit größer und weitläufiger ist dagegen die „Mall at University Town Center“. Die Geschäfte und Restaurants erstrecken sich auf zwei Etagen und es gibt ein riesiges  Angebot. Die größten Stores sind Macy’s, Saks fifth Avenue und Dillard’s, daneben findet man auch The Cheasecake Factory, Starbucks und viele andere.

The University Town Center
Mall at University Town Center

mall3 mall2

Egal ob Mode, Schmuck, Taschen, Schuhe oder Kosmetik – hier schlägt so manches Frauenherz deutlich höher. Aber auch die Männer kommen bei dem Auto auf ihre Kosten.

Mall at University City Center
Mall at University Town Center

laden2 laden3

Prunkvoll, pompös und üppig ausgestattet sind die Möbelgeschäfte. Ob Schlafzimmer, Esszimmer oder Wohnzimmer an Dekorationen wird nicht gespart.

Fresh Market

Ganz in der Nähe der Mall habe ich „The Fresh Market“ gefunden, der mich wirklich sehr beeindruckt hat – was für ein Angebot!market1

Hier gibt es jede Menge „Gesundes“!

Aber „Süßes“ und Co sind natürlich auch im Angebot!

Kochkurse im Publix – das habe ich bisher in Amerika noch nie gesehen. Die Köchin – sie  hat gerade Pause – bereitet „simpel Meals“ zu und lässt die Kunden probieren. Dazu liegen die entsprechenden Rezepte aus und im Regal nebenan findet man alle Zutaten. Oft sind lange Schlangen vor dem Counter und viele probieren – jung und alt. Für Amerika ist das schon eine Besonderheit, da die meisten ja nur Fast Food kennen. Probiert habe ich übrigens auch – und ja, es hat geschmeckt.

Kochkurs im Publix
Kochkurs im Publix

kurs1

Für mich steht fest, ich werde wieder nach Anna Maria Island reisen, ich liebe diese wunderbaren, weißen Sandstrände, den gemächlichen Lebensstil und die Sonnenuntergänge – that’s easy going!

Und bei meinem nächsten Mal  geht es nach … Asien!

More from Renate Effenberger

In Wirklichkeit sieht alles anders aus!

„In Wirklichkeit sieht alles anders aus, als es wirklich ist.“ Mit dem...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.