Mein Schiff 1 – Mittelamerika: Belize, Honduras & Costa Rica

Mein Schiff 1 - Costa Rica

Belize ist gerade einmal so groß wie Hessen, soll aber zu den noch versteckten Juwelen gehören, wenn man in der Karibik unterwegs ist.  Gerade deshalb gibt es hier die Chance, ein echtes Abenteuer abseits des Massentourismus zu erleben. Für mein Abenteuer steige ich in ein offenes Schnellboot, dass uns entlang des Belize Rivers das üppig bewachsene Ufergebiet und Tiere zeigen soll.

Mein Schiff 1 Belize

Das landestypische Mittagessen ist schon ein wenig „rustikal“, aber dafür ist das Restaurant einmalig, denn es liegt direkt am Fluß mit wunderbarem Blick auf die ursprüngliche Umgebung.

Der Belize Zoo, den ich anschließend erkunde, ist kein herkömmlicher Zoo, da die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung leben.

Dies alles habe ich natürlich auch wieder in einem Video festgehalten, was ich Euch am Ende meines Berichtes zeigen werde.

Höchstwahrscheinlich wäre ich ohne diese Kreuzfahrt nie nach Honduras bzw. Roatán gekommen. Dabei wurde sie schon 1552 von Christoph Columbus entdeckt. Die kleine Insel gehört zu Honduras in Zentralamerika. Wie ich erfahren habe, sollen ca. 250.000 Touristen das Inselparadies besuchen. Beliebt ist es überwiegend bei Tauchbegeisterten, denn das Belize Barrier Reef zählt zum zweitgrößten Korallenriff der Welt!

Gemeinsam mit einem einheimischen Guide erkunde ich den Osten Rotáns. In Punta Gerda, einem kleinen Dorf, schaue ich mir eine – wirklich sehr eindrucksvolle – Tanzvorführung an.

Mein Schiff 1 Roatán/Honduras

Die Marble Hill Farm ist ein echter Traum.  Aus den hier wachsen exotischen Früchten werden köstliche Marmeladen und Gelees hergestellt.  In dem kleinen Verkaufsraum kann man diese auch probieren.

Mein Schiff 1 Roatán/Honduras

Die Mango-Marmelade hat es mir besonders angetan, so lecker und frisch bekomme ich sie nie wieder. Noch rasch einen Blick auf die schöne Insel werfen und dann heißt es auch schon wieder bye, bye Roatán.

Mein Schiff 1 Roatán/Honduras

Der nächste Tag ist „Seetag“, da ist viel Zeit, um Mein Schiff 1 so richtig zu genießen und sich dem Kontraktprogramm zu widmen!

Mein Schiff 1

Puerto Limon in Costa Rica ist mein heutiges Ziel. Ich bin ein echter Fan von diesem wundervollen Land, Flora und Fauna begeistern mich einfach; grün, so weit das Auge reicht, üppige Regenwälder, sanfte Hügel und dazu eine exotische Tierwelt – all dies habe ich schon einmal erleben dürfen. Auch wenn der Wettergott es heute nicht so doll mit uns gemeint hat, freue ich mich ganz besonders auf den Ausflug zum Braulio Carrillo Nationalpark. 

Costa Rica

Mit einer offenen Seilbahngondel geht es hoch hinaus. Fast geräuschlos schweben wir auf der Hinfahrt in Höhe der Baumwipfel, halten inne suchen und haben einen gigantischen Fernblick auf die hohen Berge, dichten Wälder und tiefen Schluchten, Die Rückfahrt ist dann fast auf dem Boden des Regenwaldes und hier bietet sich dann ein ganz anderes Bild.  Dank des mitfahrenden erklärt er uns die Pflanzen- und Tierwelt. Ein einzigartiges Erlebnis!

Nach dieser einzigartigen Tour und einem anschließenden Mittagessen entdecken wird auf unserem Spaziergang das Regenwaldreservat, das sich ebenfalls nahe dem Rainforest Adventure Center befindet. Hier schon einmal erste Bilder von den Tieren und Pflanzen. 

Man mag es kaum glauben, dieser niedliche Frosch ist ein Pfeilgiftfrosch und ausgesprochen gefährlich! Wie gut, dass er sicher hinter einer Glasscheibe sitzt.

Costa Rica

Wie angekündigt, gibt es hier mein Live-Video zu den einzelnen Stationen:

So –  und beim nächsten Mal wartet schon das nächste Abenteuer: Der Panama-Kanal!

More from Renate Effenberger

Mein Schiff 5 – Mallorca trifft Antalya (1): Palma – Barcelona – Cinque Terre

Es ist schön, mal wieder an Bord der Mein Schiff Flotte zu...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.