Karibik – Dominikanische Republik – Land & Leute

Land und Leute Tour in der Dominikanischen Republik

Das Land

Ungefähr 9 Mio. Einwohner leben in der Dominikanische Republik auf einer  Fläche von ca. 48.500 qkm, das ist etwa so groß wie Niedersachsen. In Santa Domingo, die Hauptstadt liegt an der Südküste, leben ca. 2 Mio. Einwohner.  Im Norden wird die Dominikanische Republik begrenzt durch den Atlantik, im Süden vom Karibischen Meer. Das Gebirge der Cordillera Central mit dem höchsten Berg der gesamten Karibik, dem Pico Duarte (3.175 m), ist die Grenze zu Haiti.  Die Strände gehören zu den besten der Welt, mehr als 1.500 km feinsandige Strände umsäumt von unzähligen Kokospalmen und mit kristallklarem Wasser, genauso so, wie man es von Postkarten kennt. 

Kein Wunder, dass die Dominikanische Republik bei Touristen sehr begehrt ist. Die meisten von ihnen kommen aus USA und Kanada, aus Südamerika und Europa – hier vor allem aus Frankreich, Italien, England und natürlich auch aus Deutschland. Neben diesem  bedeutenden Wirtschaftszweig spielt auch die Landwirtschaft eine wichtige Rolle, wie z.B. der Anbau und Export von Zuckerrohr, Kakao, Kaffee, Bananen und Tabak. Zigarren aus der Dominikanischen Republik stehen weltweit an erster Stelle. Ganz offensichtlich liegt das an dem qualitativ hochwertigen Raucherlebnis, das man beim Genuss dieser Rauchwaren verspürt.

Mehr als nur Strand

Die schneeweißen Sandstrände und das türkisfarbene Meer sind schon sehr verlockend – zugegeben. Aber, das Sinnbild für exotische Urlaubsträume hat noch viel mehr zu bieten. Das weiß ich aus Erfahrung , denn ich habe die Dominikanische Republik bereits einige Male besucht und dabei einzigartige Landschaften und interessante Orte kennengelernt.

Und auch dieses Mal bin ich wieder unterwegs und zwar mit Hans. Hans ist Belgier und lebt seit 25 Jahren in der Dominikanischen Republik. 

Hans, der Reiseleiter

Als Rucksacktourist bereiste er einst die Insel und hat spontan beschlossen, hier bleibe ich. Eine gute Entscheidung, denn heute ist er als Reiseleiter unterwegs, wechselt spielend von einer  Sprache in die nächste (Französisch, Englisch, Deutsch und Spanisch) und ist dabei charmant und witzig. Dank seiner Erfahrungen zeigt er  viele – nicht alltägliche – Dinge und gibt umfassende Hintergrundinformationen, die geprägt sind von karibischem Alltag, Geschichte, Kultur und einem Spritzer Merengue.

Und hier startet meine Tour „San Pedro und Chavon“.

 

Mir ist aufgefallen, dass es sehr viele  “Carwash-Stationen“ gibt. Warum das so ist? Diese Geschichte müsst Ihr Euch persönlich von Hans erzählen lassen. Die Tour mit ihm war wirklich sehr lehrreich und ausgesprochen unterhaltsam. 

 

Weitere Tipps für Sehenswürdigkeiten:

  • Santo Domingo – Die Hauptstadt und älteste Stadt Südamerikas mit der historischen Altstadt, der Zona Colonial
  • Jarabacoa – „Die Stadt des ewigen Frühlings“ liegt auf 600m Höhe, ein Hotspot für Sportler und Pferdeliebhaber
  • Samaná – Auf dieser Halbinsel ist nahezu alles vereint, was die Karibik ausmacht: Traumstrände, einsame
  •  Buchten, vorgelagerte Inseln, Wasserfälle, unzählige Kokospalmen, grüne Bergketten und ländliche Dörfer
  • Isla Cayo Levantado – Die Bacardi-Insel bietet zwei weiße Palmenstrände, einer gehört zu einem Luxus-Resort
  • Punta Rucia – Ein verträumtes Fischerdorf, ohne asphaltierte Straßen mit einer traumhaft langgezogenen Bucht
  • Fortaleza San Felipe – Festung in Puerto Plata aus der Kolonialzeit zählt zu den touristischen Highlights
  • Los Haitises – Berühmtester Nationalpark der Insel mit einer großen Vielfalt an Tieren und Pflanzen
  • Laguna El Dudu – Die Blaue Lagune in beeindruckender Natur, per Zipline kann man ins kalte Nass springen
More from Renate Effenberger

Markus Mensch – Society Blogger, Chefredakteur, Lifestyle YouTuber

Der gebürtige Regensburger Markus Mensch ist bekennender Genussmensch und hat aufgrund seiner...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.