Mallorca – Canyamel Park Hotel

Das Canyamel Park Hotel

Der Tipp meines guten Freundes betraf nicht nur den Ort Canyamel auf Mallorca, sondern auch das Hotel und zwar das Canaymel Park Hotel, ein 4-Sterne Hotel mit einer Bewertung von 98 %   (lt. Holidaycheck), was für ein Top-Ergebnis! 

Canyamel Park Hotel
Canyamel Park Hotel

Das dreigeschossige Haus liegt in einer ruhigen Nebenstrasse. Parkplätze vor dem Hotel sind ausreichend vorhanden und, so fand ich rasch ein freies Plätzchen. Die Umgebung ist sehr ansprechend, kleinere Häuschen, einige Apartments und ein Restaurant an der Ecke. Bis zum Meer sind es gerade einmal 50m.

Die Seitenstraße
Die Seitenstraße

Der breite Hotel-Eingang ist sehr modern gestaltet und auch für Rollstuhlfahrer geeignet. An der Rezeption wurde ich sofort auf deutsch sehr höflich begrüsst und der Check-In verlief überaus freundlich, und ich wurde sofort über alle hoteleigenen Ausstattungen informiert. Nicht nur der Empfang war sehr freundlich, ob beim Essen, an der Bar, oder am Pool, überall trifft man auf sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter.

Das Canyamel Park Hotel
Das Canyamel Park Hotel

Ich hab ein Superior-Zimmer gebucht, es liegt im 3. Stock. Insgesamt hat das Hotel 133 Zimmer und eine Suite.

Das Superior-Doppelzimmer im Park Canyamel Hotel
Das Superior-Doppelzimmer im Canyamel Park Hotel

Der Unterschied zu den „normalen Doppelzimmern“ besteht darin, dass ich im Superior-Zimmer WLAN kostenlos nutzen kann und es auf der oberen Etage liegt, man hat also niemanden über sich wohnen. Das Zimmer selbst ist sehr modern, alles wirkt sehr sauber. Allerdings finde ich sie etwas klein, ein Unterbringen der Koffer zum Beispiel gestaltet sich als schwierig. Aber, ein Ausweg scheint gefunden, doch dazu später mehr.

Das Badezimmer ist hingegen groß und bietet ausreichend viele Ablagemöglichkeiten, die Regendusche habe ich sehr genossen.

Das Badezimmer
Das Badezimmer

Mein Zimmer auch mit Balkon – mit 2 Stühlen und einem Tisch – liegt auf der linken Seite, ist somit sehr ruhig und hat eine schöne, grüne Aussicht.

Die Aussicht vom Balkon
Die Aussicht vom Balkon

In einem Ferienhotel ist der Poolbereich ja immer ein wichtiger Ort,  im Canyamel Park Hotel ist er gut gelungen, Liegen und Sonnenschirmen sind ausreichend vorhanden. Aber, wie fast überall, werden rechtzeitig die Lieblingsliege mit dem eigenem Equipment reserviert, was kümmern da schon die angebrachten „Hinweis-Schilder“ des Hotels „bitte die Liegen nicht reservieren.“

Der Pool
Der Pool
Am Pool
Hier lässt sich entspannen

Das Frühstück wird in Buffet-Form angeboten, und ist sehr reichhaltig und bietet neben frischem Obst auch viele „Zutaten“ für ein Müsli.

Das Buffet
Das Buffet
Das Frühstücksbuffett
Das Frühstücksbuffet

IMG Buffet 3

IMG Buffet 4

Der  Koch im Show-Cooking-Bereich hat alle Hände voll zu tun, ob mit den verschiedenen Eierspeisen (Omelett, – easy oder overeays) oder den Pan Caces. Bei Kaffee ist Selbstbedienung an einem von zwei hochwertigen Automaten, daneben gibt es auch diverse Teesorten, Kakao sowie kalte Säfte.

Mein Frühstück geniesse ich  entweder auf der Terrasse oder in dem angrenzenden exotischen Garten mit den großen Mandel- und Olivenbäumen.

Die überdachte Terrasse
Die überdachte Terrasse
Das Restaurant im Gartenbereich
Das Restaurant im Gartenbereich
Selbstgemixtes Müsli
Selbstgemixtes Müsli

Hier wird auch das Abendessen eingenommen. Zugegeben eigentlich wollte ich „nur“ das Hotel mit Frühstück buchen und mir Abends ein Restaurant meiner Wahl aussuchen. Doch bei dem geringen Preisaufschlag für die Halbpension und den so guten Internet-Bewertungen, habe ich mich doch dafür entschlossen. Und – ich habe es nicht bereut! Das Essen  ist ausgesprochen vielfältig und sehr schmackhaft: Täglich mehrere Fleisch- und Fischgerichte, darunter auch spanische Spezialitäten, einiges wird im Show-Cooking-Bereich vom Koch frisch zubereitet.

Ach ja, der Mittags-Snack, den habe ich ab und zu auf der mit Sonnensegeln geschützten Terrasse eingenommen , von hier aus konnte ich  auch einen Blick aufs Meer erhaschen, wenn ich den richtigen Platz hatte.

Mittags-Snack
Mittags-Snack

Im unteren Stockwerk des Hotels ist ein Spa- bzw. Wellness-Bereich, so gibt es neben einem Indoor-Schwimmbad, ein kleines Fitness-Center, ein Dampfbad und auch  diverse Massagen. Direkt hinter der Rezeption liegt der Bar-Bereich, er ist sehr modern gestaltet und bietet eine Vielzahl von guten Cocktails, Bieren und Weinen – auch aus Mallorca.

An der Bar
An der Bar

Auf der angrenzenden Außenterrasse treten Abends Live-Bands auf, die wirklich sehr gut sind und eine tolle Stimmung verbreiten. Manche Gäste hat das sogar zum Mittanzen ermuntert.

Live-Musik
Live-Musik

Man muss nicht unbedingt mit dem Leihwagen nach Canyamel anreisen. Das Hotel arbeitet mit einem „Abholdienst“ zusammen, die die Fahrten vom Flughafen für 17 Euro pro Person und Fahrt anbieten, man kann das ganz unkompliziert über das Internet buchen.

Übrigens habe ich in meinem Bericht ja erwähnt, dass die Zimmer sehr klein sind. Das war auch das Thema mit dem Hotel-Direktor Juan R. Rocha. Er hat Abhilfe signalisiert! Das Canyamel Park Hotel wird im Winter komplett geschlossen, und es werden 55 neue, super moderne Suiten gebaut. Ein großes Dankeschön an Herrn Rocha, denn er hat mir netterweise schon einmal einige erste Fotos zugeschickt, so dass Ihr Euch einen ersten Eindruck der neuen stylischen Suiten verschaffen könnt.

bett

Neue Suite im Canyamel Park Hotel
Neue Suite im Canyamel Park Hotel

Zimmer neu 2

Zimmer neu 3

Zimmer neu 4

www.tui.com

www.canyamelpark.com

Wer weiss, vielleicht berichte ich Euch beim nächsten Mal ja über meinen persönlichen Eindruck von den Suites!

 

More from Renate Effenberger

Im Interview: René Koch – Visagist – Schönheitsexperte – Autor

Über 20 Jahre arbeitete René Koch als Chefvisagist bei Charles of the...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.