Ambiente 2016

Unterwegs auf der Ambiente

Die Ambiente, die weltgrößte Konsumgütermesse, präsentiert in 15 Messehallen immer eine wundervolle Mischung aus den Bereichen Dining, Giving und Living. Ein Messetag reicht bei weitem nicht aus, um alles zu sehen. Ich habe mich auf das konzentriert, was mir besonders aufgefallen ist, meine persönlichen Highlights sozusagen.

Das diesjährige Partnerland war Italien und die Designer präsentierten alles, was im wahrsten Sinne des Wortes zu „Dolce Vita“ gehört: Eine gelungene Kompostion aus modernster Tischkultur, ein Spiegelbild des leichten italienischen Lebensgefühls.

Holz

Wie schon auf der IMM in Köln dominierten auch auf der Ambiente die Natürlichkeit in Form von Holz, vor allem im Bereich Dining. Ob als große oder kleine Schalen, gedrechselte Kerzenständer, als (Frühstücks)-Brettchen oder als Accessoires in Form von niedlichen Tierfiguren.

Buntes aus Holz
Buntes aus Holz

Die guten alten Holzhocker scheinen voll im Trend zu liegen und kommen in schlichtem und reduziertem Holz oder auf alt getrimmt und rustikal daher.

"Holztiere"
Tragende Rolle

Aber es ging auch bunt zu, pastellige Farben, helles grün, metallische Töne, edles grau kombiniert mit gold und hier und da ein wenig kupfer stachen mir sozusagen ins Auge.

Ruhesessel
Ruhesessel

Besonders spannend finde ich immer den Bereich Living. Hier werden Wohnkonzepte vorgestellt oder vielmehr inszeniert.

Bitte Platz nehmen
Bitte Platz nehmen

konzept

Alle bekannten deutschen und internationalen Designermarken sind vertreten.

Lambert Design
Lambert Design

kissen

Die Produktauswahl ist riesig und die ausgestellten Objekte sind in allen denkbaren Stilrichtungen vorhanden.

Edel

Im Bereich der Raum- und Wohndekorationen haben mir besonders die neuartigen „Light Art-Wandbilder“ gefallen – dahinter steckt eine neue patentierte LED Beleuchtungstechnik. Zu sehen gab es diese bei Eurographics.

LED-Wandbild
LED-Wandbild

Sie hatten dafür einen abgedunkelten Raum eingerichtet, bei dem die ganze Leuchtkraft der Wandbilder mit den dahinterliegende LED-Lichtern so richtig in Szene gesetzt wurde.

LED-Wandbild
LED-Wandbild
LED-Wandbild
LED-Wandbild

Kennt Ihr Kare Design? Zugegeben die Ausstellung war hier und da ein wenig plüschig – aber sie präsentieren ihre „Räume“ wirklich witzig, auffallend und exzentrisch. Und was ich toll fand, man dufte „Selfies“ machen. Das war längst nicht bei jedem Stand erlaubt, ganz im Gegenteil, Hinweisschilder machten das deutlich.

Kare Wohndesign
Kare Wohndesign

Der Kare-Stilmix ist alles andere als langweilig: Alt & Neu zu Klassikern & Trendstücken – und das harmoniert. Sie haben wirklich „Spaß am Wohnen“ und stellten diesen mit viel Humor aus.

Farbenfroh
Farbenfroh

Vieles ist bei Kare schon eine oder auch zwei Nummern größer als bei anderen Herstellern.

Einfach tierisch
Einfach tierisch

Riesige Spiegel, übergroße Lampen und Leuchten, mega Kissen, Deko-Artikel in Form von Fahrrädern und immer wieder Tierfiguren oder auch dieser „stumme Diener“.

Inspirierend
Inspirierend
Tags from the story
, , ,
More from Renate Effenberger

Mein Schiff – Karibik Kreuzfahrt: Tobago – Barbados – Dominica

Tobago Nach einer entspannten Nacht lief Mein Schiff 3 am nächsten Morgen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.