LE PARFUMEUR – Eau de Parfum Château d’Or

Chateau d'Or

„Paris ist keine Stadt – sondern eine Welt“, so äußerte sich schon vor gut anderthalb Jahrhunderten Friedrich Hebel, ein Ort der Liebe und Leidenschaft. Und Paris ist einfach zeitlos elegant. Das war schon in den blühenden 20er und 30er Jahren der Fall. Neben der Haute Couture und der Kunst waren auch Parfums ein großes Thema der Damen. LE PARFUMEUR ist eine Hommage an diese Zeit. Entwickelt hat die Duftlinie der berühmte französische Parfumeur Benoist Lapouza. Zusammen mit Axel Ruth wurden Düfte mit einzigartigem Charakter kreiert.  Es sind keine synthetischen Düfte, sondern kostbare Meisterkreationen, die 3 Monate in Fässer lagern – ganz wie guter Wein. Da ihre Komponenten hochwertig und exklusiv sind, haben sie für mich auf jeden Fall  einen Premium-Charakter.  Genau wie das neue  Eau de Parfum Château d’Or,  das goldene Schloss – eine Kreation für die Sinne!

Die Verpackung

Chateau d’Or

Die goldene Faltschachtel stahlt Luxus und Hochwertigkeit aus, geadelt durch das Wappen von Le Parfumeur.

Der Flacon

Er erinnert an ein Fabergé-Ei, diese waren zur Zeit des russischen Zaren Schmuckgegenstände und sind noch heute begehrte Sammlerobjekte. Zur Krönung thront er auf einem Sockel und das Schildchen trägt den Namen des Duftes. Der Flacon glänzt ganz in gold – geschmückt von dem Kettchen mit dem LE PARFUMEUR-Wappen. Diese kleine Duft-Kostbarkeit liegt sehr gut in der Hand und hat auch schon ein ganz ordentliches Gewicht – das gefällt mir, so kann der Falcon beim Aufsprühen nicht plötzlich aus der Hand rutschen.

Chateau d’Or

Der Duft

Wow: Dieser Duft ist absolut betörend, dabei sanft und warm. Die sinnliche Kreation hat Zitrone und Mandarine in der Kopfnote. Der verheißungsvolle Duft von bulgarischer Rose, Maiglöckchen und Tiaré-Blüten – sie stehen für Exotik – machen die Herznote aus. Dies ruht auf der Basisnote aus echter Vanille, würzigem Sandelholz, Patschouli und weißem Moschus. Der Duft wirkt ungeheuer sympathisch und zusammen mit der Körperwärme hält er endlos lange an.

Ich trage Château d’Or sehr gerne, umhüllt er mich mit einer harmonischen und zärtlichen Aura. Ich finde den Duft hervorragend geeignet, wenn „Frau“ glamouröser Mittelpunkt einer Party sein möchte – er beflügelt die Sinne, ist anziehend, verführerisch und außergewöhnlich.

Das dezent luxuriöse Château d’Or gibt es als Limited Edition und ist eine super Idee zum Verschenken für Weihnachten, an die liebste Mutter, die beste Freundin oder an Euren Schatz. Oder Ihr behaltet ihn ganz einfach selbst, was ich nur empfehlen kann.

Zu beziehen über:

http://www.asambeauty.com

More from Renate Effenberger

Thomas Hoffmann – Tom’s Drag

Erinnert Ihr Euch noch an den 11. September 2001? Dachten nicht viele...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.