Im Interview: Robert Nussbaumer – Autor – Experte – Keynote Speaker

Robert Nussbaumer

Robert Nussbaumer ist Experte zum Thema Durchhaltevermögen, Widerstandskraft und Motivation. Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern nur das Durchhalten. Diese Überzeugung hat er in über 30 Jahren Vertriebs- und Führungserfahrung gewonnen. Seine Botschaft: Jeder Mensch verfügt über Durchhaltevermögen – für Dinge die ihm wichtig sind. Er nennt dies das „Durchhalte GEN“. Und dieses liegt in jedem Einzelnen. Es muss nur aktiviert werden.
Was Unternehmen begeistert, ist, dass Robert Nussbaumers Impulsvorträge ganz auf die Zuhörer bezogen sind. Sie kommen direkt aus der Praxis und sind für die Praxis gedacht: als Motivation, dem eigenen Leben mit ganz einfachen Mitteln eine entscheidende Wendung zu mehr Erfolg zu geben. Beruflich, aber auch privat. Denn wer durchhält und dranbleibt, der gewinnt auch am Ende. Und davon haben in Unternehmen alle etwas.
Um seine Botschaft zu vermitteln, schöpft er aus seiner eigenen Erfahrung, den neuesten Erkenntnissen aus Lernpsychologie und Motivationsforschung – und unzähligen Beispielfällen, die seine Vorträge lebhaft und lebensnah gestalten. Dabei verbindet er präzise Inhalte und authentische Sprache mit einem gehörigen Schuss alpenländischem Mutterwitz. Oft kommt der Aha-Effekt beim Zuhörer mit einem befreienden Lachen daher.
Am Herzen liegt Robert Nussbaumer, dass seine Vortragsgäste etwas ganz Konkretes mitnehmen: klare und sofort umsetzbare Konzepte und Strategien, wie man Dinge im Leben wichtig machen kann. Denn nur für wichtige Dinge ist man bereit durchzuhalten.
„Nie wieder aufgeben – Aktiviere Dein Durchhalte GEN“, das ist auch der Titel seines aktuellen Buches. Dort zeigt er in prägnanten Beispielen und eingängiger Sprache, wie es möglich ist, Ziele zu erreichen.

Hast Du ein Lieblingsrestaurant?

Um ehrlich zu sein, esse ich am liebsten Zuhause. Da schmeckt es einfach am besten. Wenn ich unterwegs bin, gehe ich am liebsten in urige und gemütliche Beisel, die einfache und bodenständige Speisen anbieten. Ein Lokal hier speziell zu benennen, wäre unfair.

Hast Du ein Lieblingsgericht?

Ich bin ein Anhänger der bodenständigen Küche. Das hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass ich bei meiner Urgroßmutter aufgewachsen bin und diese meist einfach, aber extrem gut gekocht hat. Am allerliebsten habe ich alle Gerichte, die mit Nudeln zu tun haben. Z.B. Wurstnudeln. Einfach, aber gut!

Was ist Dein Schönheits-Geheimnis?

Diese Frage einem Mann zu stellen ist schon speziell. Und SCHÖN ist sowieso immer „relativ“. Denken Sie an die gute alte Tante Jolesch die sagte: „Wenn ein Mann schöner is wie ein Aff, is ein Luxus.“ Ich selbst bemühe mich einfach um ein gepflegtes Äusseres, trinke mindestens 3 Liter Wasser am Tag, versuche Alkohol nur in Massen zu konsumieren und bewege mich viel in der frischen Natur.

Was ist Dein Lieblingsreiseland?

Eindeutig Kalifornien. Nicht nur weil ich beruflich und privat mehrere Jahre dort verbracht habe, sondern, weil ich die Mentalität, die Offenheit, die Weite und das Klima in Südkalifornien ( San Diego ) so lieben und schätzen gelernt habe. Und das ändere ich jetzt auch nicht, nicht einmal unter dem neuen Präsidenten ( Kalifornien hat außerdem zu 2/3 Hillary gewählt ) ☺

Gibt es eine Anekdote aus Deinem Leben?

Wie bereits erwähnt bin ich bei meiner Urgroßmutter aufgewachsen. Sie hat mich als Baby mit 75 Jahren „aufgenommen“, da meine Mutter damals mit 17 Jahren noch nicht „reif“ genug war. Ich habe vieles von ihr gelernt und erinnere mich auch an viele berührende und einprägsame Momente mit ihr. Eines hat sie mir immer eingebläut: Höre nicht auf die Anderen und gehe Deinen eigenen Weg. Und dies versuche ich bis zum heutigen Tag zu berücksichtigen.

Hast Du ein Lieblings-Zitat?

Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, sind kleine Angelegenheiten verglichen mit dem, was in uns liegt.

Ralph Waldo Emerson

Was ist Dein Lieblings-Teil oder Dein Lieblings-Platz in Deiner Wohnung?

Das ist einfach zu beantworten – mein Leseplatz, der nahe dem Fenster ist. Dazu habe ich mir vor einigen Jahren einen Eames Lounge Chair mit Hocker gegönnt. Ich liebe es darauf zu sitzen und dabei ein gutes Buch zu lesen. Das ist Entspannung pur.

Gibt es etwas Neues bei Dir?

Oh. Neues gibt es vieles! Ich arbeite z.B. am meinem neuen Buch, das ein Buch werden wird, welches Menschen Hoffnung machen soll. Hoffnung, dass für jeden Einzelnen von uns das Leben noch viel zu bieten hat. Und dies schließt noch an meine letzten Gedanken für Sie alle: „Lassen Sie sich niemals von Anderen sagen was Sie können oder nicht können“! Es gibt niemanden auf der Welt der diesen essentiellen Punkt für Ihr Leben beantworten kann, außer Sie selbst! Sie müssen es nur glauben und dies weder im religiösen noch im esoterischen Sinne, sondern ganz einfach auf dem pragmatischen Weg. Wenn Sie sich etwas zutrauen, wenn Sie an sich und Ihre Möglichkeiten glauben, werden Sie diesbezügliche Handlungen setzen.
Das Allerbeste für Sie!

Ganz herzlichen Dank lieber Robert für den privaten Einblick, den Du uns gewährt hast.
Und ein großes Dankeschön, dass Du den Lesern, die Dein Buch „Nie wieder aufgeben“ kaufen möchten, eine persönliche Widmung ins Buch schreibst!

More from Renate Effenberger

Mallorca – Ca’n Sureda Shop von Peter Maffay

Mallorca - Deutschlands Lieblingsinsel Nr. 1 gehört auch zu meinen Favoriten, wenn...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.