Im Interview: Frank Kessler – Schauspieler – Moderator – Sprecher

Frank Kessler

Frank Kessler ist in Rationen geboren und in Berlin-Schöneberg aufgewachsen. Schon während seiner Jugend wurde  er im Kampfsport aktiv und blickt auf eine erfolgreiche Karriere in diversen Kampfsport-Disziplinen zurück. Während seiner zwölfjährigen Wettkampfzeit errang er viele nationale und internationale Titel.

In 2004 erreichte Frank Kessler im Taekwon-Do, den in Europa seltenen Titel eines Großmeisters 6. Dan, den er auch als einziger Schauspieler in Europa trägt. Zudem fungierte er als Trainer und Prüfer. Des Weiteren ist er Verbandsgründer des ersten Berliner Taekwon-Do Verbandes, dem heutigen TVBB. 

Ebenso abenteuerlich wie seine Kampfsportler-Laufbahn entwickelte sich sein beruflicher Werdegang. Frank Kessler lernte Elektromaschinenbauer, arbeitete unter anderem als Flohmarkthändler, betrieb eine Detektei, arbeitete beim britischen Militär und war beim TÜV Berlin im Referat Umwelttechnik tätig. Er hat zwei abgeschlossene Berufsausbildungen und ein Sportstudium auf dem zweiten Bildungsweg.

Zur Schauspielerei kam Frank Kessler über den Kampfsport. Über das von ihm gegründete Kampfkunstteam Black Belt Team wurde man auf ihn aufmerksam und setzte ihn als Stuntman ein. 
Erste Engagements beim Fernsehen und beim Theater folgten, bis bei ihm 1994 die Entscheidung fiel, eine Schauspielausbildung bei Teelke Langhanke in Berlin zu absolvieren. 1997 schloss er diese erfolgreich mit einer Abschlussprüfung bei der ZBF / ZAV ab.

Seitdem ist er als Schauspieler für Kino, TV, Theater und Werbung tätig und hat mit Schauspielgrößen wie Sir Peter Ustinov, John Goodman, David Wehnham, Gudrun Landgrebe, Heiner Lauterbach, Christine Neubauer, Michael Mendel und Till
Schweiger gemeinsam vor der Kamera gestanden.

Als Moderator und Sprecher wird er ebenfalls gerne eingesetzt. Zusätzlich engagiert er sich für verschiedene Charity Projekte.

Für Frank Kessler werden auch künftig schauspielerische Herausforderungen und  die Produktion interessanter Formate an erster Stelle stehen.

Hast Du ein Lieblingsrestaurant?

Das ist „Goodtime-Grill“ in Berlin. 

Die Küche ist authentisch asiatisch und geht über das Traditionelle hinaus. Außergewöhnliche und kreative Komposition für neue kulinarische Erfahrungen. Sie arbeiten mit einem original japanischen Grill.

Hast Du ein Lieblingsgericht?

Ich habe kein direktes Lieblingsgericht, aber ich liebe die original griechische, italienische und asiatische Küche. Diese Speisen sind Immer verschieden, sehr geschmackvoll und nahrhaft.

Was ist Dein Schönheits-Geheimnis?

Ich liebe es zu Wellnessen. Sauna, Massagen, Thermen, dass ist mein Kurzurlaub.

Was ist Dein Lieblingsreiseland?

Deutschland – wir haben hier alles in wenigen Kilometern entfernt. Am meisten die unverbaute Ostsee und das Meeres Klima.

Gibt es eine Anekdote aus Deinem Leben?

 Da gibt es unzählige, aber das würde hier den Rahmen sprengen.

Hast Du ein Lieblings-Zitat?

Es gibt nichts was es nicht gibt, lasst es uns einfach tun. (stammt von mir)

Was ist Dein Lieblings-Teil oder Dein Lieblings-Platz in Deiner Wohnung?

Meine hintere Terrasse zum Hof. Und am liebsten nachts im Sommer mit Kerzen drauf.

Gibt es etwas Neues bei Dir?

Ich bin seit Ende 2016 bei der Schauspielagentur Crawford Talents http://www.crawfordtalents.com/frank-kessler
und habe mit meiner Firma Berlin Film Connection https://www.facebook.com/berlinfilmconnection/
einiges vor in 2017. Außerdem  werde ich in Rostock durch meine Frau Doreen http://lieblingsstücke.com in die Modebranche einsteigen.

Dann schaue ich natürlich immer nach tollen Projekten.

Ganz herzlichen Dank lieber Frank für das Interview. Ich bin mir ganz sicher, dass wir von Dir zukünftig noch eine ganze Menge hören und sehen werden – mach weiter so, wir freuen uns auf viele neue Projekte von Dir.

More from Renate Effenberger

Im Interview: Martina Berg – Stil- & Imageberaterin, Co-Autorin, TV-Fashion-Expertin

Die gebürtige Erlangerin, Martina Berg, lebt seit 2008 in einem kleinen Vorort...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.