Im Interview: Gabi Decker – Komödiantin, Sängerin, Kabarettistin, Moderatorin und Gagschreiberin.

Gabi Decker

Angefangen hat Gabi Decker 1981 in Berlin, um hier Sängerin und Schauspielerin zu werden. Zunächst wurde sie als Gagschreiberin engagiert und schreibt über 3000 Gags u.a. für die Radiosender RTL 104.6 und den SFB. Neun Jahre moderiert sie für den ARD-„Nachtexpress“, so wird ihre Stimme bekannt. Gabi Decker ist ein wahres Comedy-Talent, stand sie doch viele Jahre mit Komikern wie Hans Werner Olm, Mike Krüger und Dieter Hallervorden auf der Bühne. 1994 bringt sie ihr erstes Solo-Programm „Ich wäre so gerne Chauvinist“ auf die Bühne, fünf weitere Solo-Programme folgen. TV-Zuschauer kennen Gabi Decker unter anderem aus Sendungen, wie „Varell und Decker“, „Mitternachtsspitzen“, „Satirefest“, „Quatsch-Comedy-Club“, „Lippen-Lachmix“, „Blond am Freitag“.

Hast Du ein Lieblingsrestaurant?

Das BenThành in Berlin
Das ist ein südvietnamesiches Restaurant! Hier schmeckt alles ganz anderers, als bei anderen asiatischen Restaurant. Ich mag vor allem, wie sie die Speisen würzen.

Hast Du ein Lieblingsgericht?

Spare Rips!

Ich liebe es Knochen abzunagen!

Was ist Dein Schönheits-Geheimnis?

Wodka – das Leben geniessen – und Liebe, denn Liebe bewirkt so viel Positives.

Was ist Dein Lieblingsreiseland?

Ich fliege sehr gerne auf die griechische Insel Patmos! Kaum jemand kennt die Insel, wahrscheinich daher, da die Anreise sehr beschwerlich ist. Deshalb ist hier auch noch wenig Tourismus.

Hast Du ein Lieblings-Zitat?

Alles,  was ich gebe im Leben, ob gut oder böse, bekomme ich doppelt und dreifach zurück.

Was ist Dein Lieblings-Teil oder Dein Lieblings-Platz in Deiner Wohnung?

Mein Schlafzimmer, bis auf mein Bett ein fast leeres Zimmer!

Gibt es etwas Neues bei Dir?

Zur Zeit schreibe ich sehr viel und sehr unterschiedliche Dinge, wie zum Beispiel ein neues Theaterstück oder ein neues Bühnenprogramm.

Dir liebe Gabi ein herzliches Dankeschön für das Interview!

More from Renate Effenberger

puredeluxe Phyto-Marine Mask von mm cosmetics

Gesichtsmasken sind ein wichtiger Bestandteil meiner Beauty-Routine - sind sie doch oft...
Read More

2 Comments

  • Ein schönes Interview.
    Die liebe Gabi mag ich sehr gern.Ihr Witz ist immer sehr treffend & charmant.Ein fast leeres Schlafzimmer…Das ist gut.Ich glaube kreative Menschen brauchen den Minimalismus und eine gewisse Schnorkellosigkeit um zwischendurch wieder aufzutanken.
    Klasse Job,liebe Renate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.